Politische Filmclubs

Konzept: Engagierte Menschen, idealerweise bunt zusammengesetzt aus dem breit gedachten ökosozialen Politikspektrum, organisieren regelmäßige Filmabende zu vielfältigen gesellschaftlichen Themen.

Wir vermitteln gerne eine geeignete Spielstätte und fördern die Vernetzung mit lokalen Partnern und überregional mit anderen Filmclubs.

Koordination:
Jörg van Bebber
joerg@dropoutcinema.org

Themen (A-Z, ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Anarchismus
  • Antifaschismus
  • Arbeitskämpfe und Gewerkschaften
  • Behindertenbewegung / Ableismus
  • Digitalpolitik
  • Diskriminierung von Armutsbetroffenen (Aporophobie)
  • Feminismus
  • Flucht und Migration
  • Friedenspolitik
  • Genossenschaften und solidarisches Wirtschaften
  • Geschichte der Arbeiterbewegung
  • Globalisierungskritik
  • Graswurzelbewegung / Basisdemokratie
  • Gute Arbeit
  • Internationale Solidarität
  • Internationalismus
  • Kapitalismuskritik
  • Klassenpolitik / Klassenkampf
  • Klimabewegung
  • LGBTQ+
  • Linke Politik
  • Marxismus & Linke Theorie
  • Menschenrechte / Universalismus
  • Politische Arbeit gegen Rassismus, Antisemitismus & Antiziganismus
  • Postkolonialismus / Antikolonialismus / Kolonialgeschichte
  • Soziale Bewegungen
  • Sozialismus
  • Tierrechtsbewegung
  • Umweltpolitik / Ökologiebewegung / Anti-Atomkraft-Bewegung
  • Ungleichheit und Umverteilung
  • Verkehrswende

Deutlich positioniert gegen:
Rassismus, Antisemitismus, Sexismus, Queerfeindlichkeit, Armenfeindlichkeit, Klassismus etc.