New Life (Kinostart: 05.09.2024)

Regie-Newcomer John Rosman spielt geschickt mit den Konventionen des Genre-Kinos, und verdichtet die Zerrissenheit der US-Gesellschaft zwischen Solidarität und Apokalyptik zu einem überraschend wehmütigen und emotionalen Zombiefilm der Post- und Prä-Trump-Ära.

New LIFE

USA 2023; Regie und Drehbuch: John Rosman; Mit: Sonya Walger, Hayley Erin, Tony Amendola; 85 Min.; FSK 16; Kinostart: 05.09.2024

Jessica Murdock ist auf der Flucht. Nur knapp gelingt es der jungen Frau mit dem blutverschmierten Gesicht, ihren Verfolgern entkommen. Es ist nicht die erste und soll auch nicht die letzte brenzlige Situation für sie gewesen sein. Während sich die junge Frau, gespielt von Hayley Erin, ihren Weg durch das amerikanische Hinterland in Richtung Norden bahnt, engagiert das FBI die erfahrene Spezialagentin Elsa Gray (Sonya Walger), um sie aufzuspüren und dingfest zu machen.

Doch die ehemals beste Vertreterin ihres Fachs hat mit ihren ganz persönlichen Dämonen zu kämpfen: eine unheilbare Krankheit im Anfangsstadium, die sie ihrem Auftraggeber verheimlicht, hindert die Ermittlerin daran, ihren Job weiterhin auf dem von ihr und ihren Kollegen gewohnten Niveau auszuüben. Dennoch begibt sich Gray auf die Suche nach der mysteriösen Mrs Murdock. Zwischen beiden Frauen entwickelt sich ein Katz-und-Maus-Spiel, in dessen Verlauf Gray beginnt, sich die Frage zu stellen, ob sie sich wirklich auf der Seite der Guten befindet. Bis die ersten Toten auftauchen.

Geschickt spielt Regisseur John Rosman mit den Konventionen des Genre-Kinos, und vermengt dabei verschiedenste Aspekte und Klischees zu einem so originellen wie fesselnden Horror-Thriller-Hybriden, der noch dazu mit einer hervorragenden Besetzung und einer erstklassigen Kameraarbeit aufwarten kann. Independent-Kino vom Feinsten aus den USA.

„Breathing New Life to the genre, this excellently acted brooding horror thriller marks a propitious debut for John Rosman.“

Rotten Tomatoes

„A Tense Horror-Thriller With a Twist You Won’t See Coming. … The film explores themes of solidarity, adversity, and the power of hope in the face of chaos.“

Collider