Cinema Obscure

Im Verleih-Projekt Cinema Obscure widmen wir uns dem Mitternachtskino/Genre-Kino, ein Programmspektrum, bei dem es häufig herausragende Produktionen überhaupt nicht in die Kinos schaffen. Wir helfen bei der Etablierung von Filmreihen und unterstützen Filmclubs, die solche Reihen kuratieren mit Rat und Tat.

Besondere Spielorte und Filmreihen:

Eintrag
-, WECHSELNDER SPIELORT
[Deliria - Italiano]
Seit 2010 trifft sich das Internetforum jährlich in einer anderen Stadt, um leibhaftig italienisches bzw. europäisches Genre-Kino zu zelebrieren. Die Treffen sind öffentlich! Die filmische Bandbreite reicht vom Giallo über den Poliziesco/die Poliziotteschi, den Italo-Western, den Horror und der Science-Fiction bis hin zum Eurospy, zur Commedia sexy all'italiana, zu Barbaren und Endzeit, Sex- und Nunploitation, Sleaze und Trash. 35mm-Vorführungen!
AACHEN, RASTSTÄTTE
[Drop-Out Cinema]
Im alternativen Kulturzentrum "Raststätte" präsentiert der Filmblog "Hard Sensation" einmal monatlich ein besonderes Filmscreening. Nach 50 Veranstaltungen geht die Filmreihe in eine Kreativpause.
BADEN (CH), KULTURLOKAL "ROYAL"
[royalscandalcinema]
Die Reihe "royalscandalcinema" im Kulturlokal "royal" zeigt verfemte, skandalisierte Filme mit fachkundiger Einführung.
BAMBERG, LICHTSPIEL
[Night Slasher Movies & Cinema Obscure]
In der Spätschiene des Lichtspiel laufen regelmäßig obskure Filme, nicht nur aus dem Programm von Drop-Out Cinema.
BASEL (CH), B-MOVIE
[B-Movie]
Das B-Movie holt für wenige Screenings obskures Kino nach Basel.
BAYREUTH, IWALEWA-HAUS
[Midnight Movie]
Der Kinoverein "Kino ist Programm" veranstaltet einmal im Monat ein besonderes Filmscreening im Iwalewa-Haus — inklusive Midnight Movie im Spätprogramm.
BERLIN, ROLLBERG-KINO
[Creepy Crypt]
Jeden Samstag zeigt das Rollbergkino einen ausgewählten Horrorfilm im Spätprogramm.
BERLIN, NEUES OFF
[In the Mood]
In The Mood widmet sich der Vielfalt des Kinos aus ostasiatischen Ländern und Communities. Jeden zweiten Dienstag um 21 Uhr im Neuen Off.
BERLIN, FILMRAUSCHPALAST
[Bahnhofskino]
Eine absolute Kult-Veranstaltung! Monatliches Kneipenkino im Filmrauschpalast Moabit mit thematischem Triple-Feature, häufig 35mm.
BERLIN, ZOO PALAST & KULTURBRAUEREI
[Obscura Filmfestival]
Kleines Filmfestival für den (O-Ton): "unterhaltsamen, fantastischen und arthousefreien Genrefilm" im Kino in der Königstadt.
BERLIN, KINO IN DER KULTURBRAUEREI
[Fantasy Filmfest]
Alle Jahre wieder tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und alle Jahre wieder bietet es seinen Zuschauern einen einzigartigen Mix an Genrefilmen, den es so nirgendwo anders im deutschen Kino zu sehen gibt.
BERLIN, Z-BAR
[Z-inema]
Das Z-inema in der Z-Bar (Bergstr.) unternimmt jeden Dienstag Ausflüge zur "Wild Side of Cinema", immer wieder auch mit Gästen.
BERLIN, SPUTNIK-KINO
[B-Film Basterds]
Die B-Film-Basterds laden zu einem launigen langen Wochenende mit schrägen Filmen und schrägen Leuten, Blut, Ninjas, Lacher & dumme Sprüche sind garantiert.
BERN (CH), CINE CLUB/QUINNIE CINEMAS
[Kultmoviegang]
Monatliches Kultfilm-Event seit 2014. Von und für Cineasten mit Affinität zu B-Movies und Filmmasochismus.
BIELEFELD, CLUB!AJZ
[Grindhouse 18,72]
Grindhouse und Drive-in Cinema der 70er- und 80er-Jahre. Blut, Trance, l'Art pour l'art, Do it Youself, Atmosphäre und Terror.Filmforschung im Dunstkreis von "The Texas Chainsaw Massacre".
BOCHUM, METROPOLIS
[Flashbackfriday]
Kultfilme zumeist aus den 80er-Jahren im Metropolis-Kino.
BONN, NEUE FILMBÜHNE
[Friday-Night-Movies]
Jeden Monat zeigt die Filmbühne freitagnachts einen ausgewählten Spätfilm.
BRAUNSCHWEIG, UNIVERSUM
[At Midnight]
Im Rahmen des Filmfest Braunschweig finden in der Sektion "At Midnight" obskure Filme ihren Weg ins Spätfilmprogramm. Im Jahresverlauf finden auch hin und wieder Einzelveranstaltungen im Universum Kino statt.
BREMEN, CINEMA IM OSTERTOR
[Weird Xperience]
Jeden dritten Sonntag im Monat im Cinema im Ostertor.
BRUGG (CH), CINEMA EXCELSIOR
[BRUGGGORE Festival/Double FEARture]
Das blutrünstigste Filmfestival der Schweiz. Monatlich präsnetiert das Festival im Excelsior zudem die Reihe Double FEARture.
DILLINGEN, FILMCENTER DILLINGEN
[Kult Kino]
Der Action-Horror-Monster-Spaß auf 35mm-Film! Unregelmäßig als Ein-Tages-Event im Filmcenter Dillingen.
DRESDEN, OBJEKT KLEIN A
[STREIFEN]
Sommerkino-Festival unter freiem Himmel im Dresdner Clubsternchen kommt mit jährlich wechselnden Themenschwerpunkten Abseitiges aus der Region, Deutschland und der Welt auf die Leinwand und Unbequemes zur Sprache. Sieben Wochen, sieben Filme, jeden Mittwoch Abend und zum Finale ein Filmkonzert
DÜSSELDORF, METROPOL
[Mitternachtskino]
Jeden 4. Freitag im Monat Mitternachtskino im Metropol Kino Düsseldorf!
DÜSSELDORF, FILMMUSEUM
[Mondo Bizarr]
Einmal im Monat findet in der Black Box des Düsseldorfer Filmmuseums das Double Feature im Geiste des Grindhouse-Kinos statt. Es wird stilecht ausschließlich 35mm echter Film gezeigt. Einmal jährlich lockt ein hervorragend kuratierter Weekender in B-Film-Screenings um die Welt.
ERFURT, KINOKLUB IM KULTURQUARTIER SCHAUSPIELHAUS
[Primetime]
Kino unterm Radar - Eine persönlich kuratierte Reihe der verpassten Filme, der inhaltlichen Experimente. Das Nichtalltägliche, das proviziert und auch mal wehtut . . .
ERLANGEN, LAMM-LICHTSPIELE
[Die Lammkeule Late Night]
Immer Fr&Sa gegen ca. 22.30 Uhr in den Lamm-Lichtspielen. Ein neues Format für Filme jenseits der gängigen Erzählstrukturen. Milieufilme, Horrorstreifen, Thriller, Psychodramen und politische Filme wechseln sich jede Woche ab und machen den späten Kinobesuch zu einem besonderen Abend.
ERLANGEN, E-WERK
[Weekend of Fear]
Seit 1997 präsentiert Festivalinitiator Michael Neun Horror, SF und obskure Filme an einem Wochenende im Erlanger E-Werk.
FRANKFURT/MAIN, TIEFENGRUND
[Kammerflimmern]
Frankfurts neuer Uncut-Filmclub für Horror, SF, Trash und andere Genreperlen. Kult-Kino im Tiefengrund – immer unzensiert und in Originalversion.
FRANKFURT/MAIN, HARMONIE
[(DIS-)HARMONIE]
Einmal im Monat findet der "abseitige" Film eine Plattform in der Harmonie in Sachsenhausen. Phantastische Filme, seltsame Filme, merkwürdige Filme, schreckliche Filme, surreale Filme, experimentierfreudige Filme. Das Ganze gekoppelt mit Vorprogramm, Gewinnspielen in familiärer, lockerer Atmosphäre im Stil eines Filmclubs. Ein Muss für Genre-Freunde in Frankfurt und Umgebung!
FRANKFURT/MAIN, FILMMUSEUM
[Terza Visione]
Das ursprünglich im Nürnberger KommKino, nun im Deutschen Filmmuseum beheimatete Festival des italienischen Genre-Films zeigt in einem sorgfältig kuratierten Weekender ausgewähltes Italo-Pop-Kino bevorzugt aus den 60er bis 80er-Jahren, ausschließlich als 35mm-Kopie.
FRANKFURT/MAIN, FILMMUSEUM
[Late Night Kultkino]
Freitags und samstags um 22:30 Uhr ist im Kino des DFF klassisches Mitternachtskino zu sehen: Extremes und Ungewöhnliches, Abseitiges und Subversives, Genrekino aus früheren Dekaden und aktuellere Entdeckungen.
FRANKFURT/MAIN, FILMMUSEUM
[Treppe41]
Persönlich ausgewählte Filme alle zwei Wochen freitags um 22h30 im Kino des Deutschen Filmmuseums. Und hinterher zusammen auf ein Bier auf die Treppe.
FRANKFURT/MAIN, STUDIERENDENHAUS
[Nippon Connection]
Seit 2000 im Frühjahr zeigt dieses inzwischen sehr große Festival japanische Filme.
FRANKFURT/MAIN, HARMONIE
[Fantasy Filmfest]
Alle Jahre wieder tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und alle Jahre wieder bietet es seinen Zuschauern einen einzigartigen Mix an Genrefilmen, den es so nirgendwo anders im deutschen Kino zu sehen gibt.
GELSENKIRCHEN, SCHAUBURG FILMPALAST
[Der geheimnisvolle Filmclub Buio Omega]
"Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega" befaßt sich seit 1999 mit der Bekämpfung der fortschreitenden Fantasielosigkeit in der kulturellen Szene. In mühsamer Kleinarbeit rekonstruierte Fassungen längst verschollener Filme werden vor einem gewidmeten Publikum exhumiert und dem verdienten Glanz zugeführt. Aufführungsort ist das prachtvolle "Schauburg"-Theater in Gelsenkirchen-Buer. Aufführungstermin ist der dritte Samstag im Monat.
GÖPPINGEN, STAUFEN-MOVIEPLEX
[Black Friday]
Im Staufen Kino rückt der "Black Friday" besondere Spätfilme in den Fokus.
HAGEN, BABYLON
[Filmclub BALI]
Einmal im Monat trifft sich der Filmclub in der Pelmke. Von A (Actionfilme) bis Z (Zombiefilme) ist hier alles vertreten, was nur unter Fans Rang und Namen hat.
HAMBURG, METROPOLIS
[Bizarre Cinema]
Wundervoll kuratierte Sonntag-vormittags-Reihe zum randständigen Kino mit Fokus auf Horror, Exploitation und Grindhouse. Es wird analog vorgeführt!
HAMBURG, B-MOVIE
[Midnight Movie im B-Movie]
Monatliches Mitternachtskino-Event im kleinen Subkultur-Kino "B-Movie".
HAMBURG, 3001 KINO
[Cinema Obscure/Spätfilm]
Mitternachtsfilm-Schiene im 3001 Kino. Trash, Horror, SciFi, Phantasy, Action pur .... Slash the night!
HAMBURG, SAVOY
[Fantasy Filmfest]
Alle Jahre wieder tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und alle Jahre wieder bietet es seinen Zuschauern einen einzigartigen Mix an Genrefilmen, den es so nirgendwo anders im deutschen Kino zu sehen gibt.
HANNOVER, KINO IM KÜNSTLERHAUS
[Die Schippe Schmutz]
Das legendäre Kinomacher-Duo Wiebke und Johannes Thomsen (Lodderbast) gestaltet im KoKi eine monatliche Genrefilm-Reihe.
HEIDELBERG, KARLSTORKINO
[Midnight Madness]
Nach dem fulminanten Open-Air-Auftakt 2020 mit FLASH GORDON, TANZ DER DER TEUFEL und Wakaliwood finden nun künftig regelmäßig "Midnight Madness"-Abende im Karlstorkino statt.
HEIDELBERG, GLORIA & GLORIETTE
[Der verstörende Filmclub]
Die zusammen mit dem Theater- und Medienwissenschaftler Ipke F. Cornils entstandene Filmreihe „Der verstörende Filmclub“ versucht, die Welt dieser erschreckenden, verwirrenden wie überraschenden Filme näher zu ergründen und richtet sich sowohl an Zuschauer:innen, die bereits Anhänger:innen solcher Filme sind, als auch an diejenigen, die sich an diese Art von Film langsam heran tasten wollen. Die Vorstellungen werden jeweils von einer Einführung zum Film und der Möglichkeit eines Nachgespräch begleitet.
https://www.gloria-kamera-kinos.de/de/der-verstoerende-filmclub
JENA, KINO AM MARKT
[FRIDAY.DARK.DIRTY]
„Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt.“ Sagte Hermann Hesse und wer will ihm widersprechen? Wir jedenfalls nicht und öffnen das Kino am Markt für das Dunkle, das Obskure und das Dreckige. Von April bis Juni gehören immer der 2. und der 4. Freitagabend des Monats unserer neuen Reihe FRIDAY.DARK.DIRTY. Steigen Sie mit uns hinab und erforschen Sie die Schattenseiten der menschlichen Seele mit einer Mischung aus Horror, Grusel, Erotik und Trash.
https://www.kinoammarkt.de/de/friday-dark-dirty-im-kino
JENA, TRAFO U.A.
[Paradies Film Festival]
RETRO | ANALOG | GENRE: Das Paradies Film Festival ist ein analoges Retrospektivenfestival für Spielfilme in Jena. Wir feiern unterschätzte, vergessene, verloren geglaubte oder einfach von uns geliebte Filmperlen. Spielorte: Kino im Schillerhof, Kino am Markt, TRAFO
KAISERSLAUTERN, UNION-STUDIO
[Strange Cinema]
strange cinema will eine möglichst große Bandbreite an ungewöhnlichen Filmen von Horror/ Splatter über Trash/ B bis hin zu Arthaus, Action und Anime abdecken – auch solche Filme, die in keine dieser Schubladen passen. Zur Abrundung des Filmgenusses gibt es vorab eine Einführung mit allgemeinen Informationen, Produktionsnotizen und Anekdoten sowie kleiner Verlosung. Als Eintrittspreis werft Ihr einfach das in unsere Spendenkasse, was euch die Veranstaltung wert ist.
KARLSRUHE, SCHAUBURG
[Midnight Movies]
In unregelmäßigen Abständen zeigt die Schauburg Klassiker des abseitigen Kinos.
KARLSRUHE, KINEMATHEK
[Basar bizarr]
Der BASAR BIZARR öffnet seine Pforten monatlich in der Kinemathek Karlsruhe für Freunde des anspruchsvollen Trash- und Genre-Kinos aus aller Welt.

KASSEL, KIEZKINO IM FILM-SHOP
[Randfilm Nights]
Der engagierte Filmverein „Randfilm e.V.“ hat im Film-Shop (weltälteste Videothek) Kassels jüngstes Kino eröffnet: das KiezKino.
Dort werden in der Reihe „Randfilm Nights“ abseitige Premieren und vergessene Klassiker auf die Leinwand gebracht.
KASSEL, FILMPALAST
[kino obskur]
Filmreihe mit abseitigen, obskuren (Horror-) Filmen in Zusammenarbeit mit dem Verleih Drop-Out Cinema. Dabei haben wir uns von den in den 1970er Jahren populär gewordenen Midnight Movies inspirieren lassen, passend dazu läuft die Reihe im Saal 11, dem 70er-Jahre-Kinosaal im Filmpalast.
KASSEL, SALZMANNS EXIL
[Das Phantastische Trashfilm Festival]
Das "älteste Trashfilmfestival Europas" (seit 2004) findet im im Salzmanns Exil am Kupferhammer statt.
KIEL, STUDIO FILMTHEATER AM DREIECKSPLATZ
[Mondo Grindhouse]
Die neue, liebevoll kuratierte Filmreihe "Mondo Grindhouse" widmet sich der wilden Seite des Kinos - mit Rahmenprogramm.
KIEL, STUDIO FILMTHEATER AM DREIECKSPLATZ
[Thrill-Sneak]
Jeden letzten Samstag um 23 Uhr Uhr beginnt das Vorprogramm, danach gibt es eine Verlosung, gefolgt vom Horror-Kurzfilm und dann... der Überraschungsfilm.
KÖLN, LICHTSPIELE KALK
[Something Weird]
Seit Dezember 2007 widmet sich die Filmreihe "something weird cinema" der Kultur des Mitternachtskinos. Abseitiges, Schräges und Vergessenes aus den Randbereichen der Filmgeschichte… psychotronisch und bewusstseinserweiternd!
KÖLN, REX AM RING
[Classic Horror & Iconic Movie Monday]
Das Kino Rex am Ring zeigt einmal monatlich Klassiker des Horrorfilms. Am Iconic Movie Monday werden Kultfilme gezeigt.
KÖLN, RESIDENZ
[Fantasy Filmfest]
Alle Jahre wieder tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und alle Jahre wieder bietet es seinen Zuschauern einen einzigartigen Mix an Genrefilmen, den es so nirgendwo anders im deutschen Kino zu sehen gibt.
KÖLN, LICHTSPIELE KALK
[Besonders Wertlos - Das Festival des deutschen psychotronischen Films]
something weird cinema (Köln) und das "Institut für Psychotronik" (Bochum) präsentieren jährlich einen Blumenstrauß filmischer Ungeheuerlichkeiten aus deutscher Herstellung.
KÖLN, LICHTSPIELE KALK
[Endzeit in Kalk]
In Kooperation mit "DOKK – Dokumentationsstätte Kalter Krieg" (www.welt.unter.koeln): Jeden Monat ein Filmprogramm, dass sich mit dem Thema Atomkatastrophe oder Endzeit beschäftigt, und anschließend gegen 21 Uhr gibt es eine Nachtführung durch den Atombunker Kalk in der U-Bahnstation Kalk Post. Wer die Führung durch den Atombunker Kalk noch nicht kennt, sollte sich dies keinesfalls entgehen lassen! Wer schon einmal da war, wird nochmal wiederkommen wollen!
KÖLN, TRAUMATHEK
[Studio Argento]
Zu einem hochinteressanten Off-Kino hat sich die Boutique-Videothek Traumathek gemausert: Hier läuft unregelmäßig cinephiles, genreaffines Filmprogramm.
KONSTANZ, ZEBRA-KINO
[Moonlight Madness]
In der monatlichen Reihe "Moonlight Madness" zeigt das Zebra-Kino außergewöhnliche Werke zwischen bizarrer Filmkunst und Kult-Horror. Einmal jährlich im Herbst veranstaltet das Team zudem das sorgfältig kuratierte SHIVERS-Filmfestival.
KONSTANZ, ZEBRA-KINO
[Shivers Filmfestival]
Ein sorgfältig kuratiertes Genre–Filmfest am Bodensee - mit exklusiven Filmpremieren, Gästen und tollem Rahmenprogramm.
LANDSHUT, KINOPTIKUM
[Cinema obscure]
Jeden Monat zeigt das Kinoptikum einen ausgewählten grenzüberschreitenden Genre-Arthouse-Film für nur eine oder wenige Veranstaltungen. Von Gaspar Noé, Lars von Trier bis Panos Cosmatos.
LEIPZIG, LURU-KINO
[Horror-Doppel mit Donis]
Monatlich präsentiert Horrorexperte Ralf Donis ein Überraschungs-Doppelprogramm mit Kult-Klassikern des Horrorfilms.
LEIPZIG, LURU-KINO
[Finest Horror Night]
Handverlesene Horror-Filmkunst im Luru-Kino in der Spinnerei. (Reihe pausiert)
LEIPZIG, SCHAUBURG
[Nächte am Adler]
Monatliches Mitternachtsfilm-Programm in der Schauburg. (Reihe pausiert)
LINZ (A), CITY-KINO
[Creep Night]
Patrik Zeiselberger und Fabian Krenn haben es sich, mit dem Konzept der Creep Night, zur Aufgabe gemacht Horrorfilmklassiker zurück in die Linzer Kinosäle zu holen. Vierteljährlich wird nun jeweils eine Edition der Creep Night im City-Kino über die Leinwand laufen. Auf dem Programm stehen ausschließlich Kultfilme der späten 70er, 80er und frühen 90er Jahre.
MAGDEBURG, MORITZHOF
[Mitternachtsfilme]
Im Kulturzentrum Moritzhof laufen im Spätprogramm regelmäßig Midnight Movies der bizarren Sorte. (Reihe pausiert)
MANNHEIM, CINEMA QUADRAT
[Grindhouse Double Feature]
Einmal im Monat präsentiert das Cinema Quadrat ein geheimes Double Feature-Programm mit Kultilmen aus den 70er- und 80er-Jahren. Viel Horror, aber auch Ausflüge in anderes Genrekino.
MARBURG, TRAUMAKINO
[Psychotronische Lounge]
Sehr experimentelles Filmprogramm zwischen Schlock, Trash, Experimentalkino und Filmkunst. Jeden Sonntag im traumakino (Café Trauma). (Reihe pausiert)
MÜNCHEN, CINEMA
[Fantasy Filmfest]
Alle Jahre wieder tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und alle Jahre wieder bietet es seinen Zuschauern einen einzigartigen Mix an Genrefilmen, den es so nirgendwo anders im deutschen Kino zu sehen gibt.
MÜNCHEN, WERKSTATTKINO
[Großmutters Kinokränzchen]
Im Werkstattkino läuft durchgängig obskures Filmprogramm. Einmal im Monat, sonntags um 14:30 treffen sich dort auch Filmfreunde zu "Großmutters Kinokränzchen" (Filmtitel siehe Newsletter).
MÜNSTER, CINEPLEX
[Die Nacht des guten Geschmacks]
Einmal monatlich präsentiert das Cineplex Münster merkwürdige Filmkultur von Trash bis Horrorklassiker.
MÜNSTER, CINEMA
[Zappenduster]
Die Nachtschiene im Cinema zeigt freitags/samstags außergewöhnliche Genrefilme.
NÜRNBERG, KOMMKINO
[Tuesday Trash Night]
In der monatlich stattfindenden Tuesday Trash Night zeigt das Nürnberger kommkino fassungslosmachende Totalausfälle der Filmgeschichte.
NÜRNBERG, KOMMKINO
[Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern]
An drei Tagen präsentieren Dirty Pictures und italo-cinema haufenweise Bleiopern und das natürlich originalgetreu von 35mm.
NÜRNBERG, KOMMKINO
[Il Mostro di Norimberga]
Beim Giallo-Festival „Il Mostro di Norimberga“ werden im KommKino Highlights des Genres auf die Leinwand gezaubert. Selbstverständlich von echtem Filmmaterial und in 35mm
NÜRNBERG, KOMMKINO
[Hofbauer-Kongress]
Einmal im Jahr trifft sich im KommKino der legendäre, sagenumwobene Hofbauer Kongress.
NÜRNBERG, KOMMKINO
[STUC - Wochenende des stählernen Films]
Ein Kino-Weekender mit den schrecklichsten Filmen überhaupt.
NÜRNBERG, KOMMKINO
[KARACHO - Festival des Actionfilms]
Verfolgungsjagden, Schlägereien, Explosionen, Schusswechsel und halsbrecherische Stunts bilden den Kern des Bewegungs- und Radaukinos, dem wir uns wieder ein ganzes Wochenende lang widmen. In durchweg farbenprächtigen 35mm-Filmkopien ist bei KARACHO echtes Kinofeeling garantiert, das von originalen Kinotrailern und fachkundigen Einführungen noch abgerundet wird.
NÜRNBERG, KOMMKINO
[Filmarchäologen-Symposium]
Eine Studienreise zur Ausgrabung längst vergessener filmischer Artefakte im originalen 35mm-Kinoformat.
NÜRNBERG, CINECITTA'
[Fantasy Filmfest]
Alle Jahre wieder tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und alle Jahre wieder bietet es seinen Zuschauern einen einzigartigen Mix an Genrefilmen, den es so nirgendwo anders im deutschen Kino zu sehen gibt.
OLDENBURG, UNIKINO GEGENLICHT
[Lichtaus - Das Mitternachtskino]
Das Underground Kino an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Teil des studentischen Unikinos Gegenlicht.
OLDENBURG, CINE K
[Grindhouse/Freak-Film-Friday]
"Grinding ghouls and ghosts in the north!" Die Reihe "Grindhouse" im cine k bringt Horrorfilmkultur nach Oldenburg. (Reihe pausiert)
PADERBORN, POLLUX
[Die Nacht des guten Geschmacks]
Einmal monatlich präsentiert das Cineplex Paderborn merkwürdige Filmkultur von Trash bis Horrorklassiker. Eine Schwesterveranstaltung findet zeitgleich in Münster statt.
PFORZHEIM, KOKI
[Midnight Movies]
Einmal im Monat präsentiert Lemmy in der Freitagsspätvorstellung (23 Uhr) handverlesene Horrorfilme. Fachkundige Einführung.
QUEDLINBURG, FILMSTUDIO EISENSTEIN
[Diabolik Cinema]
Im tiefsten Harz präsentiert das Sudiokino Quedlinburg einmal monatlich randständige Filmware. (Reihe pausiert)
REGENSBURG, ANDREASSTADEL
[Hard:Line Filmfestival]
Einmal jährlich feiert das Hard:Line-Festival das Kino der Extreme. In der gleichnamigen monatlichen Reihe wird die entbehrungsreiche Zeit zwischen zwei Festivals überbrückt.
ROSTOCK, LICHTSPIELTHEATER WUNDERVOLL
[li.wu. Schatzkiste]
Der Ort für Filmklassiker und Perlen der Kinogeschichte, jeden Monat, mit Einführung. Die Spanne reicht vom Hollywood-Klassiker zu Meisterwerken des deutschen Films über herausragende europäische Produktionen bis hin zu abseitigen wie prägenden Filmen.
SAARBRÜCKEN, CINESTAR
[Splatterday Night Fever]
In unregelmäßigem Turnus gastiert das Splatterday Night Festival im Cinestar Saarbrücken und lädt zu einem Horrorfilm-Marathon. Regelmäßig auch mit Gästen!
SAARBRÜCKEN, ACHTEINHALB
[Nachteinhalb]
Kino abseits der Norm. Monatlich beim Kino 8 1/2.
SAARBRÜCKEN, SPARTE4
[mondo tasteless]
Ein Videoabend unter Freunden, mit live improvisiertem Bonusmaterial, einmal im Monat in eurer sparte4.
SCHWÄBISCH HALL, KINO IM SCHAFSTALL
[Schafstall Late Night]
Neue Reihe im Kino im Schafstall - ausgewählte Filme einmalig als Spätfilm am Samstag.
STUTTGART, EM KINO
[Weird Wednesday 0711]
Liebevoll kuratiertes Primetime-Event mit Vorfilm und Rahmenprogramm. Oft laufen Filme, die es sonst nirgends in Stuttgart zu sehen gibt. Jeden 3. Mittwoch im EM Kino.
STUTTGART, CINEMA
[Cinema Futuro]
Jeden 2. Montag im Monat öffnet die Filmreihe CINEMA FUTURO den Blick auf die Zukunft des Kinos. Zeigen wir Filme die pochen und gefangen nehmen. Modern, außergewöhnlich und mit wechselndem Länderschwerpunkt.
STUTTGART, METROPOL
[Fantasy Filmfest]
Alle Jahre wieder tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und alle Jahre wieder bietet es seinen Zuschauern einen einzigartigen Mix an Genrefilmen, den es so nirgendwo anders im deutschen Kino zu sehen gibt.
TRIER, BROADWAY FILMTHEATER
[horror-cinema goes broadway]
Einmal im Monat widmet das Filmtheater Broadway sich dem anspruchsvollen Horror-Arthouse-Crossover. Transgressive Werke von Gaspar Noé bis Tobe Hooper.
TROSTBERG, STADTKINO
[Der schräge Film]

WAIBLINGEN, TRAUMPALAST
[Frightday]
Der Traumpalast in Waiblingen zeigt monatlich jeden ersten Freitag ausgewählte und besondere Horrorfilm-Highlights.
WASSERBURG, KINOWERKSTATT
[Hardboiled - Der kuriose Filmclub]
Ein kleiner Filmclub, der sich dem Zauber und der Exzentrik von B-Movies widmet! Jeden Monat wollen wir euch mit zwei Filmen zu einem Thema überraschen. Werde Teil unseres Clubs und hilf uns, eine lebendige Gemeinschaft von Gleichgesinnten aufzubauen.
https://hardboiled-filmclub.de/
WIEN, GARTENBAUKINO
[Nachtblende]
An ausgewählten Wochenendnächten wird im Gartenbaukino die Nachtblende aufgezogen und sichtbar gemacht, was sich im Dunkeln verbirgt. Von Klassikern des Horrorkinos über schrullige Kultstreifen zu obskuren Nischenfilmen - Irritationen und Sensationen, passend zu später Stunde und großer Leinwand. Für den Inhalt verantwortlich: Norman Shetler, Julian Stockinger. Texte: Julian Stockinger
https://www.gartenbaukino.at/programm/specials/nachtblende/
WIEN, FILMHAUS SPITTELBERG
[/slash Legends]
Die monatliche Reihe zum Slash-Filmfestival mit Klassikern des Horrorfilms.
WIEN, GARTENBAUKINO
[/SLASH Filmfestival]
»DAS FANTASTISCHSTE FESTIVAL DES FANTASTISCHEN FILMS« (Moviemaker)
WIEN, FILMCASINO
[Late Night Thrills]
Jedes Wochenende (im Wechsel freitags oder samstags) laufen im Filmcasino ausgewählte Spätfilme von "A wie außerirdisch über H wie Hexen bis zu Z wie Zombies".
WIEN, SCHIKANEDER
[Til Midnight Movies]
Mit dem neuen Schwerpunkt huldigt das schikaneder dem Phänomen Midnight Movies einerseits und aktuelleren, internationalen Nischenfilmen andererseits. Es wird dreckig, es wird düster, es wird anstößig. Und vor allem wird es Mitternacht.
WOLFSBURG, DELPHIN-PALAST
[Genre-Nacht]
Jeden Freitag, den 13. findet ein Horror-Marathon im Delphin-Palast statt. Mit Kurzfilmen und Rahmenprogramm.
ZÜRICH (CH), RIFFRAFF
[Never Watch Alone]
Der frischgegründete "Verein für das kollektive Kinoerlebnis und den niveaufreien Film" veranstaltet Kino-Happenings im Riffraff, z.B. Filmmarathons zu Halloween unter dem Titel "8 HOURS OF HORROR".