CINEMA OBSCURE

Unsere Herausforderung: Die Präsenz von Horror, Science-Fiction, Phantastik, Psychotronik, Trash und Experimentalfilm im Kino stärken, u.a. durch Social Media-Arbeit, Audience Development, Marketingmaßnahmen und Verleiharbeit.

Wir helfen Kinos bei der Etablierung von festen Programmplätzen für “obskures Kino”, erhöhen die Sichtbarkeit unterschlagener Filmkulturen im Kino und bringen in unregelmäßigen auch selbst Filme (Klassiker und aktuelle Titel) ins Kino.

Unser Blog, unser Facebook, unser Insta.

“Cinema Obscure” kann man über Steady unterstützen.

Programmleitung/Head of Acquisitions:
Stefan Schimek (SHIVERS)

Programmbeirat:
Joachim Kurz (Kino-Zeit)
Jörg van Bebber (Vorstand Drop-Out Cinema)
Thomas Wind (Vorstand Drop-Out Cinema)
Torsten Neumann (Internationales Filmfest Oldenburg)