Drop-Out Cinema – Pläne 2020

Künftig wird sich Drop-Out Cinema vollständig auf das Verleihprogramm “Cinema Obscure” konzentrieren, derzeit sind geplant:

16.7. AFTER MIDNIGHT

23.7. SWORD OF GOD

Als letzter Dokumentarfilm-Start ist für September geplant:

24.9. FREIE RÄUME

Drop-Out Cinema wird künftig Filme parallel im Kino und als “Virtual Cinema” veröffentlichen, soweit dies lizenzrechtlich möglich ist.

D.h. wir starten Film im Kino und als VoD, teilen aber die VoD-Erlöse mit den Kinos, die unsere Filme auf der großen Leinwand zeigen.

Drop-Out Cinema – Phase 2

24. Juni 2015

Kinoverleih genossenschaftlich: Seit nunmehr etwas mehr als zwei Jahren ist Drop-Out Cinema als Filmverleih aktiv. Dabei waren wir für allerlei Verleih-Experimente offen: Manches hat erstaunlich gut funktioniert, bei vielen Aufgaben sind wir aber auch an Grenzen gestossen.

Nun im dritten Jahr läuten wir “Phase 2” ein und ändern einiges, setzen alte und neue Schwerpunkte:

Continue reading

Es ist schwer, ein Gott zu sein – ab 3. September 2015!

Es ist schwer, ein Gott zu sein

24. Juni 2015

In Kooperation mit dem Kölner Label “Bildstörung” bringen wir ab 3. September 2015 Aleksei Germans Opus Magnum “Es ist schwer, ein Gott zu sein” ins Kino!

“Ein unglaubliches Monster von einem Film. (…) Man kann Alexei Germans Opus Magnum als nichts anderes bezeichnen als ein visionäres Meisterwerk.” -Kino-zeit.de

Weitere Infos:
Pressemailing

MILLIONEN von Fabian Möhrke // ab 3.7. im Kino!

Millionen

Infos hier

“Statt mit dem Lottoschein auf Glücksforschung am eigenen Leib zu hoffen, kann man auch einfach in diesen Film gehen.”epd Film